Das zwei­te Herbst­spek­ta­kel-Pla­nungs­tref­fen

Die Planung wird konkreter

In kleiner Runde fand gestern das zweite Planungstreffen für das diesjährige Herbstspektakel statt. Vor allem sollte es dieses mal um die Konkretisierung gehen. Nachdem das Thema „lebenswerte Stadt“ bereits gefunden war und sich ein Orga-Team zusammengestellt hat, nun sogar Finanzanträge gestellt sind, sollte vor allem der Titel festgelegt werden. Dazu wurden Ideen gesammelt und Kombinationen mit Untertiteln zusammen gebastelt. Ein endgültiges Ergebnis wird nun noch online in der gesamten Gruppe abgestimmt, aber in einigen Tagen kennen wir das Motto des diesjährigen Kongresses.

Auch ein erster Werbetextentwurf stand bereits im Raum, der dann diskutiert wurde und nun noch ein mal überarbeitet wird.

Außerdem stand im Raum die Frage nach der Werbung, welche Druckerzeugnisse es geben soll und und wie viele. Pop Up-Karten waren eine Idee, oder die Aufforderung auf dem Flyer, diesen weiter zu geben falls man selbst nicht hin kommen könne, um möglichst nachhaltig zu sein.

Erste Workshop-Ideen wurden außerdem geäußert. Kann man einen Urban Gardening Workshop anbieten oder welche alternativen Wohn- und Lebensweisen könnte man vorstellen. Referent*innen-Wünsche wurden geäußert und erste Anfragen verschickt.

Eins ist aber klar: Es wird interessant, es wird bunt und es wird vielfältig.


Wenn ihr das Herbstspektakel auch noch mitgestalten wollt, kommt zum nächsten Planungstreffen! Der Termin wird in Kürze bekannt gegeben.