Kom­mu­ni­ka­ti­on im Pro­jekt-Team

JANUN-Fortbildungsprojekt geht weiter

Am 5. Februar setzte sich die aktuelle JANUN-Fortbildungsreihe für Projektmanagement fort. Diesmal wurde sich unter der Leitung von Susanne Rodemann-Kalkan, systemische Coach, mit dem Thema zwischenmenschliche Kommunikation beschäftigt.


Dabei begannen wir damit, im groben zu erzählen, worum sich unsere Projekte drehen. Dabei ging es vom Online-Spiel bis zur Schul-AG, die Projekte anstoßen soll.

Im Anschluss wurden die Projekte in Kleingruppen aber auch noch ein mal genauer vorgestellt, wobei die Außenstehenden auf die Fakten und die Emotionen der Person achteten, woraus eine reflektierte Rückmeldung entstehen konnte.


Aber auch durch ein Teamspiel, bei dem ein Handtuch, auf dem die Gruppe ziemlich eng stand, umgedreht werden musste, sollte die Kommunikation stärken.


Am Nachmittag ging es dann um die konkreten Projektgruppen und die individuellen Rollen der Beteiligten. Dazu absolvierten wir mehrere Persönlichkeitstest, um mehr über uns in der Gruppe zu erfahren und daraus Schlüsse für die künftige Zusammenarbeit zu ziehen. Auch wurden visuelle Pläne erstellt, die die Projekte darstellen sollten. Auf Basis dessen wurden dann noch ein mal individuelle Coachingansätze ausgetauscht und kommunikative Probleme zu einer Lösung geführt.


Am Ende konnte somit definitiv jeder mit neuen Erkenntnissen über sich selbst und seine/ihre Gruppe den Raum verlassen.