Eine Welt-Regional-Promotor*in

Ausschreibung zur Nachbesetzung der "Eine Welt-Regional-Promotor*in"

Zum Projekt

Informationen zum Projekt findest du auf unserer Projektseite.

Wir suchen

eine*n neue*n Kolleg*in mit Kenntnissen und Erfahrungen in der Eine Welt-Arbeit, gerne auch im Jugend- und/oder Bildungsbereich. Dazu gehören Kompetenzen in der Veranstaltungsorganisation, in der Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit und bei der Unterstützung von Ehrenamtlichen.

Wir wünschen uns

eine Person mit abgeschlossenem (Fach-)Hochschulstudium oder gleichwertiger Qualifikation, die Begeisterung und Motivation für die enge Zusammenarbeit mit  jungen Erwachsenen mitbringt. Du übernimmst gerne Verantwortung, und kannst auf Erfahrungen aus eigenem Engagement im entwicklungspolitischen und/oder ökologischen Bereich zurückgreifen. Selbstständiges Arbeiten, Methodenkompetenz sowie die Fähigkeit, den koordinierenden Überblick zu behalten, sind uns sehr wichtig.

Du solltest dich sicher in basisdemokratischen Strukturen fühlen. Auch interkulturelle Kompetenzen und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen sind von Vorteil. Es fällt Dir leicht, andere Menschen zu integrieren und „Anerkennungskultur“ ist für Dich kein Fremdwort. Die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Wochenend- und Abendterminen, die Bereitschaft zur Übernahme von Verwaltungstätigkeiten sowie gute Standard-Computerkenntnisse setzen wir voraus.

Deine Aufgaben

werden sehr vielfältig sein. Die Tätigkeit der Eine Welt-Regional-Promotor*in vernetzt, koordiniert und fördert entwicklungspolitische Gruppen in Nord-Ost-Niedersachsen.
  • Beratung und Vernetzung von Ehrenamtlichen und Initiativen in der Region, sowie Zusammenarbeit zu den Themen Klimagerechtigkeit und Fluchtursachen
  • Organisation und Durchführung von Informations- und Kooperationsveranstaltungen
  • Organisation und Durchführung von Fortbildungen für Multiplikator*innen
  • Öffentlichkeitsarbeit zu entwicklungspolitischen Themen in der Region
  • Mitarbeit bei der Konzeption von landesweiten Projekten und ihrer Umsetzung in der Region
  • Unterstützung der Strukturen des Heinrich-Böll-Haus Lüneburg und von JANUN Lüneburg e.V.

Wir bieten

eine bis Dezember 2021 befristete Stelle, die 20,5 Stunden pro Woche umfasst. Arbeitsort ist das JANUN-Büro in Lüneburg. Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an TV-L 11. Natürlich erwartet Dich die Zusammenarbeit mit einem engagierten Team.

Bewerbungsablauf

Bewerbungen bitte bis zum 08.09.2019, ausschließlich per Email an:

bewerbung@janun.de

mit dem Vermerk “Bewerbung Eine Welt-Promotor*in” im Betreff.

(bitte zusammengefasst zu einem pdf-Dokument, max 4 MB)

Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich am 19.9. oder 23.9. stattfinden.

Ausschreibung: Eine Welt-Regional-Promotor*in

Download Download