Projektmitarbeiter_in "Queeres Gewimmel"

für die Koordination des Projekts auf Honorarbasis

Im Projekt „Queeres Gewimmel“ werden ein Wimmelbild und weitere digitale Medien wie Videoclips oder Comics erstellt, die geschlechtliche Vielfalt sichtbar(-er) machen. Dabei dient das Wimmelbild „Recht auf Stadt“ als Vorbild (http://wimmelbild.animationsfilm.de/wimmelbild-recht-auf-stadt/). Der Prozess der Erstellung gibt besonders Betroffenen von geschlechtlicher Diskriminierung die Möglichkeit, ihre Themen und Geschichten professionell unterstützt und kreativ auszudrücken.

  Auch bereits existierende kreative Materialien können im Wimmelbild verlinkt werden. Damit entsteht ein erweiterbares Informationsangebot für Menschen, die sich mit queerem Leben beschäftigen wollen.

Deine Aufgabe

ist die zentrale Vernetzung und Gesamtkoordination des Projekts „Queeres Gewimmel“

Im Einzelnen:

  • Begleitung und Unterstützung der queeren Gruppen, die die Ideen für das Wimmelbild und weitere Produkte sammeln (Checkpoint Queer, LandLust e.V., Hi.queer, …),

  • Organisation eines zweitägigen Workshops für die Endabstimmung über die Inhalte des Wimmelbilds und der weiteren Produkte,

  • Kontakt und Absprachen mit dem Künstler und Grafiker,

  • Organisation des Drucks und des Onlinestellen des Produkts, ggf. in Absprache mit weiteren Kooperationspartner*innen,

  • die Verbreitung des fertigen Werks in den Strukturen der Jugendverbandsarbeit, in queeren Jugendstrukturen und darüber hinaus,

  • die Mitarbeit bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,

  • sowie weitere Aufgaben nach Absprache.

Wir wünschen uns

eine Person, die eine hohe Sensibilität für queere Themen sowie Begeisterung und Motivation für die enge Zusammenarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen mitbringt. Du übernimmst gerne Verantwortung, bist ein Organisationstalent und arbeitest gerne im Team. Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen bzw. im Projektmanagement sind ebenso von Vorteil wie ein Jugendverbands-arbeitshintergrund oder Kenntnisse in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Wir bieten

Unterstützung durch eine Jugendbildungsreferentin und das JANUN-Team. Da wir bereits ein Wimmelbild zum Thema Klima und Flucht erstellt haben, können wir auf diesen Erfahrungen aufbauen.

Arbeitsort ist eines der JANUN-Landesjugendbüros in Lüneburg oder Hannover. Die Arbeitszeiten betragen wöchentlich ca. 5-7 Stunden und sind nach Absprache flexibel handhabbar, jedoch werden sicher Abend- und Wochenendtermine dabei sein. Die Stelle ist entweder als Minijob oder als Honorarvertrag gestaltbar, Bitte gib bei der Bewerbung Deine Vorstellungen zum Stundenlohn mit an.

Nachfragen bitte an


JANUN e.V. - Muriel Herrmann

Katzenstr. 2, 21335 Lüneburg

muriel@janun.de, T: 04131-247 28 31


Bewerbungen bitte bis zum 08.04.2018, ausschließlich per Email an: muriel@janun.de