Max Ernst

Freiwilliger im Ökologischen Jahr
Hola, mein Name ist Max und ich mache dieses Jahr ein FÖJ bei JANUN in Lüneburg.

Ich komme aus einem kleinen Ort Namens Ashausen, welcher zwischen Lüneburg und Hamburg liegt. Bis zur 6ten Klasse interessierte ich mich weniger für politische Themen. Als ich jedoch bei meinem eigenen Leibe Ungerechtigkeit erfahren habe, merkte ich, wie wichtig es ist gegen eine ungerechte Welt zu kämpfen und sich für Gleichberechtigung einzusetzen. Angefangen mich politisch zu engagieren hatte ich im Rahmen einer schulischen Arbeitsgemeinschaft mit Flüchtlingen. Die Arbeit dort hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich beschlossen habe nachdem Abitur mich in diesem Bereich zu engagieren und andere ähnlich Bereiche kennenzulernen zu wollen. Dementsprechend beschloss ich ein FÖJ nach meinem Abitur zu machen. Nach sämtlichen Bewerbungsgesprächen entschied ich mich bei JANUN e.V. anzufangen, da ich es als perfekte Möglichkeit sah andere Themenbereiche kennenzulernen und Erfahrung im Bereich der Organisation und Management von Projekten zu sammeln.

Ich bin erreichbar von:

Mo-Fr: 9-15 Uhr