Miriam Winzer

Projektkoordinatorin "EcoNa"

Seit 2019 arbeitet Miriam bei JANUN in Lüneburg und koordiniert dort das Projekt "EcoNa". Zusammen mit dem bulgarischen Partner Ecocentric setzt sie sich für mehr Ernährungssouveränität und eine nachhaltige Landwirtschaft ein.

Schon als 12-Jährige hat sie Unterschriften und Geld für den bolivianischen Regenwald gesammelt, aber erst ein längerer Aufenthalt in Costa Rica hat Miriams Interesse an Politik, Landwirtschaft und einem Zusammendenken von Gesellschaft und Natur geweckt. Das konnte sie während ihres Studiums, aber vor allem in ihrem Engagement umsetzen: mit globalisierungskritischer und machtsensibler entwicklungspolitischer Bildungsarbeit setzt sie sich für ein gesellschaftliches Umdenken ein, außerdem trägt sie durch Projekte, Demos, internationale Partnerschaften etc. zu Klimagerechtigkeit bei.

Wenn sie nicht gerade im Lüneburger Büro sitzt, verbringt Miriam gerne viel Zeit draußen auf dem Fahrrad, im Garten oder auf einem Lastenrad voll geretteter Lebensmittel. Am liebsten aber trifft sie sich mit ihren Freund*innen.