Anja Scarlett Gith

Projektkoordinatorin “Monokulturen, Mastanlagen, Mahlzeit!“
Anja Scarlett ist Baujahr 1988 und koordiniert mit großer Leidenschaft das Projekt „Monokulturen, Mastanlagen, Mahlzeit!“
Dabei ist sie zuständig für die Projekttage, die Vorträge und Aktionswerkstätten zum Thema industrielle Tierhaltung und die globalen Folgen.
Der Aktivismus für eine lebenswertere Welt für Mensch, Tier und Natur begleitet sie schon sehr lange und ist längst ein wichtiger Teil ihrer Identität geworden.
Nachdem sie 2007 das erste mal in einer Tierrechtsgruppe mitgearbeitet hat, hat sie dort auch die Leidenschaft für weitere gesellschaftspolitische Themen gepackt, wie zum Beispiel Anti-Rassismus, Gender, Klimawandel und Globalisierung.

In ihrer Freizeit geht Anja Scarlett am liebsten mit ihrer Hündin im Wald spazieren. Außerdem freut sie sich auch darüber Freund_innen zu treffen, zu malen und kleine Work-outs oder Entspannungsübungen zu machen.