In­ter­na­tio­na­lis­ti­sche Ju­gend­i­ni­tia­ti­ve Wend­land

Die Gruppe sieht sich in Solidarität mit der Befreiungsbewegung in Kurdistan und beschäftigt sich mit der Frage wie das Konzept des Demokratischen Konföderalismus, als Alternative zur kapitalistischen Realität, in Deutschland und Europa denkbar ist. Als wichtigen Teil dieser Arbeit organisiert die Gruppe Veranstaltungen und Workshops zu den Themen Feminismus, Gemeinschaftsbildung und Internationalismus.

 

Nächste Workshops:

30.10.2017 "Der demokratische Konföderalismus ist jugendlich. Der Kapitalismus ist ein alter Mann."
Zur derzeitigen Situation der Jugend und ihrer Rolle im gesellschaftlichen Wandel

21.11.2017 Bildung als Schlüssel zur gesellschaftlichen und individuellen Veränderung
Emanzipatorische Bildungsmodelle

12.12.2017 Legitime Selbstverteidigung
Ein Konzept zur psychischen und physischen Selbstverteidigung

05.01.2018 Kollektives und nachhaltiges Wirtschaften
Selbstverwaltete ökonomische Modelle und Versuche

23.01.2018 Jenseits aller Grenzen und Nationen
Internationalismus und weltweite Organisierung

07.02.2018 Abschlussveranstaltung
Was sind unsere nächsten Schritte?