Müll - Klimafasten 2018

Post 5 - Müll im Alltag vermeiden

Müll begleitet uns überall im Alltag, vieles davon fällt uns nicht einmal auf. Doch es bestehen Alternativen diesen unnötigen Müll zu vermeiden. Hier 12 Tipps wie man Müll im Alltag umgehen kann. 🌱👊🌍

Müll im Alltag vermeiden

Download Download

Post 4 - Restlos rausgeputzt - Müllsammelaktionen

Wieder und wieder schockiert mich, wieviel Plastikmüll ich selbst an entlegenen Stränden finde, wie hier in Schottland. 😲😠Statt - wie geplant - Natur und Einsamkeit zu genießen, haben wir spontan innerhalb von einer halben Stunde die im Meer treibende blaue Tonne randvoll mit Plastikmüll gefüllt und anschließend gute 100 Treppenstufen zur nächsten Mülltonne getragen. #beachclean. 🌊🛢️💪

Im Alltag in der Stadt ignoriere ich hingegen den vielen Müll meistens. 🙈🙉🙊Das will ich ändern und mache deshalb bei einer Aktion von Restlos glücklich mit: Am 24. März sammeln wir Müll in Hannovers Innenstadt und machen damit auf die Plastikverschmutzung unserer Städte aufmerksam. https://www.facebook.com/events/141682359839961/ 📢🌏

Wer ist dabei und wer kennt ähnliche Aktionen in anderen Städten?

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Kind, Pflanze, Schuhe, Baum, im Freien und Natur

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Ozean, Himmel, im Freien, Natur und Wasser

Post 3 - Weniger Müll durch "Keine Werbung - Aufkleber"

"Keine Werbung"-Aufkleber hast du bestimmt auch schon am Briefkasten kleben. 📬Aber trotzdem landet bei mir immer noch viel unerwünschte Post, die direkt im Papiermüll landet: Kataloge, Werbebriefe, kostenlose Zeitschriften, Flyer... 🤨 🗑️Das ist wirklich unnötiger Müll! Das Klimafasten ist doch ein guter Anlass, denen allen mal zu schreiben und sie zu bitten, mir nichts mehr zu schicken. 🙃 Was landet bei euch direkt im Müll und könnte eigentlich abbestellt werden?

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Post 2 - Müllvermeidung durch Upcycling

Müll ist eine Erfindung der Menschheit. Die Natur kennt eigentlich keinen Müll. Alles sind nur Ressourcen, die wieder zu etwas Neuem werden können. In alten, scheinbar toten Bäumen steckt unglaublich viel Leben. 🌏🌲🌳🌱🐛🐜Upcycling versucht, diese Idee aufzugreifen und scheinbaren Müll als Ressourcen zu nutzen. ♻️
Diese Briefumschläge aus alten Zeitschriften, Kalendern etc. finde ich
zum Beispiel wirklich sinnvoll und superhübsch und verwende sie inzwischen (fast) ausschließlich. ✉️ 📯Eine kleine Bastel-Anleitung findet ihr hier: https://www.bundjugend-niedersachsen.de/ist-das-muell-oder-sind-das-ressourcen/

Post 1 - Haare waschen ohne Mikroplastik, ohne Plastikflaschen und ohne den ganzen sonstigen Sch...

Heute ist der erste "Müll-Mittwoch"! Im Video erzählen wir, wie wir unsere Haare plastikfrei waschen. 🚿 - Ohne Mikroplastik, ohne Plastikflaschen und ohne den ganzen sonstigen Sch...
Wenn ihr also erfahren wollt, wie ihr Roggenmehl, Apfelessig, Kamillentee, Lavaerde, Stärke, Kokosöl und noch so einiges mehr zum Haarewaschen verwenden könnt, dann viel Spaß beim Video gucken.
Stellt auch gern noch Fragen in den Kommentaren oder schreibt, welche Tipps ihr habt, um Plastik aus eurem Badezimmer zu verbannen. 💦 Und wir freuen uns natürlich auch über Feedback zu unserem ersten Video.

Haare waschen ohne Plastik

Heute ist der erste "Müll-Mittwoch" bei unserem #klimafasten2018! Im Video erzählen Kira und ich, wie wir unsere Haare plastikfrei waschen. 🚿 - Ohne Mikroplastik, ohne Plastikflaschen und ohne den ganzen sonstigen Sch... 🙃 Wenn ihr also erfahren wollt, wie ihr Roggenmehl, Apfelessig, Kamillentee, Lavaerde, Stärke, Kokosöl und noch so einiges mehr zum Haarewaschen verwenden könnt, dann viel Spaß beim Video gucken. Noch mehr Tipps findet ihr in unserer Gruppe: https://www.facebook.com/groups/214941229069485 #klimafasten #plastikfasten

Posted by BUNDjugend Niedersachsen on Wednesday, February 21, 2018
Haare waschen ohne Sch...