Prävention & Awareness

Prävention von (sexualisierter) Gewalt und diskriminierungsarme Jugendarbeit

Zu unseren Aufgaben als Jugendumweltnetzwerk gehört auch, Jugendliche und junge Menschen vor (sexualisierter) Gewalt und anderen Grenzverletzungen zu schützen. Diese können leider jederzeit und überall stattfinden. Deswegen ist es wichtig, sich damit auseinanderzusetzen, darüber zu reden, sich kontinuierlich zu reflektieren und weiterzubilden.

Prävention von sexualisierter Gewalt

JANUN beschäftigt sich bereits seit einigen Jahren aktiv mit der Prävention sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. In einem gemeinsamen Projekt mit der DGB-Jugend Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt und der Sozialistischen Jugend - Die Falken Niedersachsen haben wir 2019 die Broschüre Sicher ist sicher - Prävention sexualisierter Gewalt in der Jugendverbandsarbeit veröffentlicht.

Neben internen Fortbildungen haben wir uns auch mit unserem Selbstverständnis als Jugendverband auseinandergesetzt und wir haben einen Notfall-Leitfaden entwickelt, der konkrete Tipps gibt, was du tun kannst, wenn du einen Übergriff beobachtest oder dir davon berichtet wird.

Prävention von sexualisierter Gewalt ist außerdem ein Schwerpunktthema in unserer Juleica-Ausbildung, ebenso wie diskriminierungsarme Jugendarbeit.

Awareness und diskriminierungsarme Jugendarbeit

Leider haben in unserer Gesellschaft Menschen immer noch ungleiche (Macht-)Positionen und Privilegien und sind daher unterschiedlich von Ausgrenzung und Diskriminierung betroffen. JANUN möchte sexistische, rassistische, antisemitische und heteronormative Verhältnisse sowie andere Diskriminierungsmechanismen überwinden. Daher versuchen wir, durch unsere Juleica-Ausbildung aber auch durch andere Bildungsveranstaltungen, Menschen für soziale Ungleichheiten und Diskriminierungsformen zu sensibilisieren und gemeinsam Wege zu finden, diese zu verringern.

Außerdem wollen wir selbst Räume und Begegnungen schaffen, in denen sich alle wohl und willkommen fühlen. Bei unserem JA!NUN festival gibt es daher beispielsweise jedes Jahr ein Awareness-Team.

Auch Awarenessarbeit in Gruppen und Projekten wird von JANUN finanziell unterstützt! Ihr könnt dafür ganz einfach Geld aus dem Awarenesstopf beantragen.


Bei Fragen und Beratungs- oder Unterstützungsbedarf meldet euch gerne jederzeit bei lisa@janun.de.