"Hass ist keine Meinung! Nicht mal im Internet." NdM

Es ist mehr als an der Zeit Hetze und Hass den guten Kampf ansagen, aber wie? Wie funktioniert das eigentlich mit dem Hass im Netz? Und wie im öffentlichen Raum? Love-Speech verbreiten und Hetze dekonstruieren kann jede/r - wirklich! Mit geschickten Strategien und Argumenten machen wir uns fit, um Rassimus den guten Kampf anzusagen. #LoveSpeechforeveryone

Referentin: Christin Ihlefeldt
Christin arbeitet als Antirassismus-Trainerin, Autorin & Journalistin in Berlin. "Hass geht jeden von uns an - nicht nur die, die direkt betroffen sind. Unser Handeln ist entscheidend, damit wir Rassimus nicht stillschweigend und ohne Kommentar den Weg in unsere Gesellschaft ebnen."


Hummus Evolution - vegan syrisch kochen

Essen ist die Sprache, die alle verstehen können. Rezepte überwinden leicht Grenzen und Sprachbarrieren. So kann gemeinsames Kochen für eine positive Globalisierung stehen: Es kann Verbindungen schaffen von einer WG-Küche in Marburg zu einem Straßenstand in Damaskus. Es kann Erinnerungen aus der Kindheit einfließen lassen in eine freundschaftliche Begegnung heute. Wenn wir Essen miteinander Teilen, teilen wir Traditionen und spontane Ideen - und es macht einfach Spaß!
Und Kochen kann noch mehr: Mit bewussten Entscheidungen bei der Auswahl der Zutaten können wir Umwelt und Klima schützen. Auf regionales Obst und Gemüse zu setzen ist dabei immer eine gute Idee: Pflanzliche Lebensmittel haben die beste CO2-Bilanz, kommen den Böden und Gewässern und natürlich auch der Tierwelt zugute.
Deshalb kochen wir in diesem Workshop gemeinsam vegane Versionen syrischer Gerichte, angeleitet von Bilal, der dazu ein ganzes Kochbuch geschrieben hat: "Hummus Evolution!"

Referent: Bilal Mikah
Bilal kommt aus Syrien, hat dort BWL studiert und bei einer Bank gearbeitet. Das Kochen ist für ihn eine schöne Verbindung zu seiner Heimat und seiner Familie. Außerdem ist es eine tolle Gelegenheit, neue Menschen kennenzulernen.


Zirkus zum Anfassen – Akrobatik

Beim Akrobatikworkshop werden Menschen gestapelt. Ihr erlernt die Grundlagen der Akrobatik, damit ihr selbst mit bis zu drei (oder mehr) Personen aufeinander steht und unterschiedliche Gruppenpyramiden bauen könnt. Beginnen werdet ihr mit einfachen Figuren zu zweit, die immer weiter gesteigert werden bis die ganze Gruppe in einer gemeinsamen Pyramide steht.

Referent*in: Circo