Es geht um die Koh­le - Mul­ti­pli­ka­tor*in­nen­schu­lung

Bild für Es geht um die Kohle - Schulprojekttag
Bildungs- und Aktionsnetzwerk Wandel g. e. V.
Kollektivhaus Greene
Auf Google Maps anzeigen

Das Projekt "Es geht um die Kohle" informiert über Kohleabbau und Kohleverstromung und deren globale Folgen. Vom 12-14. Oktober planen wir eine Multiplikator*innen-Schulung um das Konzept weiterzuvermitteln.

Schüler*innen und Interessierte sollen mit interaktiven Vorträgen über Kohleabbau und -verstromung im Kontext von Umweltverschmutzung, Klimawandel, Landgrabbing und Menschenrechtsverletzungen informiert werden. An konkreten Kohleförderländern wie Kolumbien, China und Deutschland werden globale Folgen des Kohleabbaus und der Kohleverstromung aufgezeigt. Zusätzlich zeigt das Projekt konkrete Handlungsoptionen und Möglichkeiten gesellschaftlichen Engagements im Umweltschutz auf.

Das Projekt soll Teilnehmende zum kritischen Diskutieren anregen und dazu befähigen, einen eigenen Standpunkt zu entwickeln. An mehreren Projekttagen entwickeln und testen wir ein entsprechendes Konzept für Schulen.

Darüber hinaus soll engagierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen durch die Multiplikator*innen-Schulung die Möglichkeit gegeben werden, selbst ehrenamtlich aktiv zu werden und auch in Zukunft Projekttage an Schulen zu ermöglichen.