Pro­jekt­werk­statt für So­li­da­ri­tät

Sei da­bei und brin­ge die „Pro­jek­te für So­li­da­ri­tät“ vor­an!

Projektwerkstatt für Solidarität
Photo: JANUN e.V.
Hannover, Fröbelstr. 5, 30451
Auf Google Maps anzeigen
Facebook-Event
Kontakt: Franziska franziska@janun.de
organisiert von JANUN Logo JANUN Landesbüro

Ich habe mich zum ersten mal seit langen wieder wie ein Mensch gefühlt, nicht wie eine Nummer.“ (Zitat von einem Teilnehmer auf dem Kongress).

Teilnehmer*innen berichteten von „einem großen und schönen Gefühl von Gemeinschaft“ auf dem Herbstspektakel, die sie nie mehr missen möchten: „Ich habe mich sehr über die gute Laune und all die Aktivität gefreut. Ich fand die Stimmung sehr emotional und offen und es war immer was los - das hat mich optimistisch gemacht!“

Jetzt ist die Möglichkeit, dort weiter zu machen: Es gibt eine große Gruppe von Geflüchteten, die Lust hat, was zu machen, aktiv zu sein und in Kontakt zu bleiben. Du bist herzlich eingeladen, beim dritten und vorerst letzten Teil der „Projektwerkstatt für Solidarität“ mit zu feiern und tanzen, gut zu essen und gemeinsam die Projekte so weit zu bringen, dass diese selbstständige Projektgruppen werden.

Wir würden uns freuen, wenn noch mehr interessierte Menschen Lust haben in die neuen Projektruppen einzusteigen und diese zu unterstützen. Die Durchmischung der Projektgruppen ist eine riesen Chance, echte Solidarität zu leben, gemeinsam voneinander zu lernen und miteinander zu wachsen. Alle Projektgruppen freuen sich, wenn Du dazu kommst und Deine Erfahrung im Gestalten von Projekten einbringst oder einfach nur Lust hast zu unterstützen!

Im dritten Teil der Projektwerkstatt für Solidarität werden  Möglichkeiten vorgestellt, wie JANUN die Projektgruppen bei ihrer Selbstorganisation unterstützen kann (z.B. Räume, Gelder für Treffen und Praktikumsplätze). Anschließend gibt es Zeit, konkret an den Projekten weiter zu arbeiten und neue Team-Mitglieder willkommen zu heißen sowie sich für die Zukunft zu verabreden. Grundsätzlich ist es auch möglich, eine oder mehrere JANUN-Projektgruppen zu gründen und damit die Solidaritäts-Projekte (vielleicht auch unter einem neuen Namen) einen festen Bestandteil von JANUN werden zu lassen.

Hier findest Du eine Übersicht aller neuer Projekte und wie Du Dich einbringen kannst:

Projekt „Leila“: App & Kontaktbörse für Geflüchtete und Engagierte
Wie können die frisch geknüpften Freundschaften und Kontakte nach dem Herbstspektakel und darüber hinaus wach gehalten werden? Auf welchem Weg können Menschen, die Arabisch oder Deutsch lernen und dabei zusammen etwas leckeres zusammen kochen wollen unkompliziert zueinander finden? Die Projektgruppe „Leila“ entwickelt eine Kontaktbörse für Geflüchtete und Engagierte in Form einer App für Smartphones und ist dabei, Fördermittel dafür einzuwerben. Du hast Lust mitzudenken? - Sei dabei!


Projekt „Zukunft“: Praktikums- und Ausbildungsplätze finden & „Türen öffnen“
Wie können wir Kontakte aufbauen, um Praktikums- und Ausbildungsplätze für Geflüchtete zu finden? Wer hat Lust, als Tandem-Partner_in einen oder mehrere Geflüchteten dabei zu unterstützen, ihre Zeugnisse zu sichten, Bewerbungsunterlagen fertig zu machen und bei geeigneten Unternehmen und Organisationen „die Türen zu öffnen“? Die Projektgruppe „Zukunft“ möchte Praktikums- und Ausbildungsplätze finden & „Türen öffnen“ und sucht dafür motivierte Mentor_innen und Tandem-Partner_innen. Ausserdem wäre es toll, wenn sich noch unterstützende Koordinator_innen für die Gruppe finden, die ein wenig Erfahrung mit Projektarbeit haben. Wäre das was für Dich?


Projekt „Uni“:  Studierende suchen Tandem-Partner_innen für Deutsch-Sprachpraxis

Über welche Themen würdest Du Dich gerne mit Geflüchteten austauschen? Wer hat Lust, sich regelmäßig mit einer Gruppe Geflüchteter zu treffen, die gerne ihr Studium in Deutschland fortsetzen möchten, und dafür Deutsch auf „Universitätsniveau“ üben wollen? Dabei sind die Studierenden an einem breiten Themenspektrum interessiert! Die Projektgruppe „Uni“ sucht Tandem-Partner_innen für Deutsch-Sprachpraxis auf C1-Niveau. Hättest Du vielleicht Zeit für ein Gespräch? Oder bist Du bereit, die Gruppe längerfristig zu begleiten und regelmäßige Treffen mit unterschiedlichen Gesprächs-Partner_innen zu organisieren? Damit würdest Du den Studierenden eine große Freude machen!


Projekt „Menschen helfen“: Angebote zur Verbesserung der Lebenssituation schaffen

Wie können mehr Flüchtlingsunterkünfte zur Verfügung gestellt werden? Wie können Menschen unterstützt werden z.B. Schwimmen zu lernen und Deutsch zu sprechen? Die Projektgruppe „Menschen helfen“ will konkrete Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtete entwickeln und dafür auch mit dem Deutschen Roten Kreuz zusammenarbeiten. Du hast Interesse, mitzudenken, dich regelmäßig zu treffen und sehr konkrete Angebote zu erarbeiten - dann bist Du in dieser Gruppe sehr herzlich willkommen!


Anmelden & Mitmachbuffet
Gib uns kurz Bescheid, ob Du am 10.12. dabei bist oder auch wenn Du generell Interesse an der Mitarbeit hast: franziska@janun.de, Tel.: 0511-3945458
Damit bei der Projektwerkstatt wieder alle bei gutem Essen satt werden, seid ihr diesmal herzlich eingeladen, selbst etwas zu essen mitzubringen. JANUN sorgt für Kaffee, Tee & Kekse - zum Abendessen danach gibt es ein Buffet „nach euren Ideen & Wünschen“ zum mitbringen von euch. Nach der Arbeit an den Projekten ist der Raum frei fürs Tanzen und Feiern!



Das Projekt wird gefördert von Generation³.