Trai­ner*in für Ju­gend­be­tei­li­gung wer­den! - Mo­dul 1

Bild für Trainer*in für Jugendbeteiligung werden! - Modul 1
Foto: Björn Adam
Lüneburg, Zentralgebäude
Auf Google Maps anzeigen
Kontakt: Nora Hilbert Nora@bewirken.org
organisiert von JANUN Lüneburg JANUN Lüneburg

"Jugendbeteiligungsprozesse" Modul 1 der fünfmodulige Ausbildungsreihe zum Thema Jugendbeteiligung

In insgesamt 5 Modulen lernst du die Hintergründe von Jugendbeteiligungs- und Gruppenprozessen kennen und tauchst in Methoden zur Umsetzung von Jugendprojekten ein. Von Kreativmethoden über Projektmanagement bis hin zu Moderations- und Coachingansätzen bekommst du alles Wichtige an die Hand, um als Trainer*in tätig zu sein.

Weitere Infos: http://www.bewirken.org/ausbildung/

Die Ausbildungsreihe im Überblick:

  • Modul 1: Jugendbeteiligungsprozesse (17.-18. Februar) Hier erfährst du alles Wichtige über die Chancen und Risiken von Jugendbeteiligungsprozessen. Dabei setzt du dich mit deiner Rolle als Trainer*in intensiv auseinander und lernst VisualisierungsGrundlagen.
  • Modul 2: Creative Thinking Moderation & Projektmanagement (10.-11. März) Mit Hilfe von Design Thinking und ähnlichen Ansätzen lernst du wichtige Kreativmethoden zum Spinnen neuer Projektideen kennen. Damit du diese anschließend auch selbst anleiten kannst, lernst du Moderationstechniken kennen. Daneben bekommst du einen Einstieg in innovative Projektmanagementtools und Werkzeuge, wie du Jugendlichen helfen kannst sich realistische Ziele zu stecken.
  • Modul 3: Mentoring & Coaching (7.-8. April) Mentoring ist ein wichtiger Teil bei der Begleitung von Jugendlichen auf ihrem eigenen Weg. Wie es funktionieren kann die Jugendlichen zu begleiten, dabei jedoch nicht zu bevormunden, erfährst du in diesem Modul. Dazu erhältst du außerdem einen Einblick in Coachingmethoden, um zukünftige Mentor*innen in ihrer Rolle stärken zu können.
  • Modul 4: Perspektivwechsel (5.-6. Mai) Um sich seiner eigenen Handlungsmöglichkeiten bewusst zu werden, kann ein Perspektivwechsel Jugendlichen helfen. Dazu lernst du unterschiedliche Methoden kennen und probierst dich selbst im Anleiten dieser aus. Außerdem bekommst du wichtiges Rüstzeug an die Hand, um in deine ersten praktischen Erfahrungen zu starten.
  • Modul 5: Zertifizierung & Evaluation (In Absprache mit Teilnehmer*Innen, August/September 2018) Im letzten Block lernst du Evaluationsmethoden und die kollegiale Fallberatung kennen. Außerdem werden wir gemeinsam den praktischen Teil der Ausbildung reflektieren.
Es handelt sich um eine Fortbildungsreihe aus 5 Modulen, die alle besucht werden sollten. Wenn dies nicht möglich doer gewünscht ist, dann nimm bitte mit uns Kontakt auf, damit wir eine individuelle Lösung finden können.