logo

Aktuelle JANUN-Projekte

Ideen.Machen.Zukunft! Mach dein eigenes Projekt!

KLIMAktioN! Klimafreundliche Jugendarbeit in Niedersachsen

Suche
nicht angemeldet



Neues aus den JANUN-Gruppen und Projekten
janun.de 24.04.14: Kongress KLIMAktion! - Pfingsten nahe Hannover (janun.de) JANUN Göttingen 24.04.14: Morgen: Großer WELTbewusst-Multiworkshop (JANUN Göttingen) Allmende 12.04.14: Birnenerträge vom Jahr dominiert (Allmende) janun.de 09.04.14: KlimaTisch - Fotowettbewerb zu klimafreundlicher Ernährung gestartet! (janun.de) janun.de 04.04.14: Buen Vivir - Das Recht auf ein gutes Leben (janun.de) DJN 03.04.14: Wildkräuterwanderung (DJN) DJN 28.03.14: Osterkongress mit Vorlager (DJN) janun.de 27.03.14: In 80 Minuten um die Welt - Videos online! (janun.de) unique planet 26.03.14: Kleidertauschparty (unique planet) janun.de 19.03.14: Ökonomische Killer in der Mongolei - Nomaden kämpfen gegen langsamen Tod (janun.de)
Nächste Veranstaltungen

21.04.14: Wildbienen- und Gartenwoche

24.04.14: Hexenstich - offenes Nähatelier & Kreativlabor

25.04.14: WELTbewusst-Multiplikator_innen Workshop

26.04.14: Naturpädagogische Fortbildung

30.04.14: Nordsee und Mehr

Vom 6.-9. Juni (Pfingsten) findet KLIMAktion!, der klimabewegte Kongress im Grünen, in der Nähe von Hannover statt.
 
 Zeitgleich wird die Klima-Zwischenkonferenz der Vereinten Nationen in Bonn tagen. Dies nehmen wir als Anlass, uns intensiv mit Klimawandel und Klimapolitik auseinander zu setzen, eine Aktion zu planen und Pfingstmontag öffentlichkeitswirksam durchzuführen. Wir wollen auch die nächste UN-Klimakonferenz in Europa (Paris 2015) in den Blick nehmen, die Mobilisierung planen und uns (international) vernetzen.
 
 Der Kongress wird organisiert vom JANUN-Projekt KLIMAktion, der BUNDjugend Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Eingeladen sind alle Klimabewegten und die, die es werden wollen!

 Infos zum Programm, Ort und Anmeldung unter: www.klimaktion-kongress.de

Weiter lesen...

letzte Aktualisierung: 24.04.2014, Clara Waldermann

Mit Beginn der Osterferien ist der Fotowettbewerb "KlimaTisch" des Projekts KLIMAktion gestartet! Wir suchen Bilder von Seminaren, Freizeiten und anderen Jugendaktionen, bei denen auf klimafreundliche Ernährung geachtet wird. Es gibt tolle Preise für Gruppen zu gewinnen (Festival-Karten, Kletterpark)!

Weitere Infos und die Möglichkeit, Bilder einzureichen findet ihr auf http://klimatisch.nextklima.de

Weiter lesen...

letzte Aktualisierung: 09.04.2014, Steffen Stubenrauch

„Sumak Kawsay“,auch bekannt als„Buen Vivir“, ist eine Lebensanschauung der indigenen Andenvölker, die in den letzten Jahren vermehrt internationale Aufmerksamkeit erregt. „Buen Vivir“zielt nicht nur auf ein Leben im Einklang mit der Natur und allen Geschöpfen, es bedeutet auch konkret eine neue„Ethik der Entwicklung“, es fordert ein soziales und solidarischesWirtschaften und eine Abkehr von Wirtschafts-wachstum als zentralem Entwicklungskriterium.

Weiter lesen...

letzte Aktualisierung: 04.04.2014, Lukas Reinhardt

 

Beim StopandGo-Kongress im Herbst letzten Jahres spielte die ZettelsTheaterOffensive mal wieder ein grandioses Theaterstück am Abschlussabend. Passend zum Kongress-Thema "Mobilität" ging es in "In 80 Minuten um die Welt" um einen Wettlauf zweier Gruppen, in 80 Minuten um die Welt zu kommen - die eine versucht es konventionell, die andere ohne Öl zu nutzen. Hier der Biker-Song, einige weitere Ausschnitte findet ihr auf der Seite der ZettelsTheaterOffensive.

Weiter lesen...

letzte Aktualisierung: 27.03.2014, Steffen Stubenrauch

Timuujin Chuluun lebt seit über zwei Jahren mit seinem Sohn im Asylbewerberheim „Meisterweg“ in Lüneburg. Er war in einer mongolischen Umweltorganisation aktiv, hat die Mongolei wegen der Repression gegen seine Familie verlassen und sucht den Anschluss an die deutsche Umweltbewegung. Innerhalb seines Praktikums im JANUN-Büro Lüneburg ist folgendes Interview entstanden. Timuujin freut sich über Kontaktaufnahme und Interesse an seinen Erfahrungen in der Mongolei – gerne einfach beim JANUN-Büro Lüneburg melden.

Weiter lesen...

letzte Aktualisierung: 26.03.2014, Steffen Stubenrauch