Allgemeine Infos zum FÖJ im Landesjugendbüro von JANUN in Hannover

Beschreibung der Einsatzstelle

Du hast Interesse am (weltweiten) Umwelt- und Naturschutz sowie Spaß am selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten? Du willst kritisch die Welt verändern? JANUN bietet dir dazu viele Möglichkeiten! Wir sind ein Netzwerk mit vielen Engagierten und einer großen Bandbreite an Themen und Aktivitäten für Jugendliche bis 27 Jahre.

Du willst mehr erfahren über Klimawandel, nachhaltige Ernährung oder kritischen Konsum? Naturbeobachtung, alternative Mobilität oder Geschlechtergerechtigkeit interessieren dich? JANUN sensibilisiert Jugendliche für ökologische und soziale Themen und zeigt Handlungsfelder auf politischer wie individueller Ebene auf. Gleichzeitig schaffen wir Angebote und bieten Strukturen, die Jugendliche vernetzen, qualifizieren sowie in ihrem Engagement stärken und unterstützen.

Eine ProtesTango-Aktion gegen Atomkraft, die Begrünung deines grauen Wohnumfelds, ein Straßentheater zum Thema Massentierhaltung – wir freuen uns schon auf deine kreative Aktion!

Welche Aufgaben erwarten dich?

Aus der Vielfalt suchst du dir nach einer intensiven Einarbeitung „deine Themen“ aus und wirst dazu aktiv. Hierzu kann es gehören, dass du

  • dich schlau machst im Bereich Projektplanung und Pressearbeit

  • in verschiedenen Projekten und Kampagnen sowie bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen mitmischst

  • dein FÖJ-Projekt, weitere eigene Projekte oder Veranstaltungsreihen selbst konzipierst und umsetzt

  • die JANUN – Homepage, unsere interne Infozeitschrift und Flyer für Aktionen gestaltest

  • an Schulungen zu verschiedenen Themen teilnimmst, um anschließend Angebote für Jugendgruppen oder Schulklassen zu teamen

Bei all diesen Aufgaben wirst du von anderen Aktiven und den Hauptamtlichen im Landesjugendbüro unterstützt. In unregelmäßigen Abständen finden Termine auch mal am Wochenende oder Abend statt, diese können selbstverständlich entsprechend ausgeglichen werden.

Dein eigenes Projekt

Du hast bei uns die Möglichkeit, ein ganz eigenes Projekt zu planen, durchzuführen und zum Abschluss auszuwerten. Hierfür stehen dir mindestens 20% deiner Arbeitszeit (also über den Daumen gepeilt ein Arbeitstag pro Woche) zur Verfügung.

Bei der Themen- und Teamfindung, bei der Planung und Durchführung und ebenso beim Abschluss und der Auswertung deines Projektes wirst du intensiv begleitet und unterstützt.

Unsere Freiwilligen der letzten Jahre haben (oft im Team mit Freiwilligen anderer Einsatzstellen)  z.B. folgende Projekte umgesetzt. Das ist nur eine kleine Auswahl der Projekte, die hier in den letzten Jahren entstanden sind - wir freuen uns jedes Jahr auf die tollen Ideen, die unsere Freiwilligen mitbringen und umsetzen.


Atomkraft is(s) das Problem!

Beim interaktiven Infostand zum Thema Atomkraft wurde per Würfel deutschlandweit über das Schicksal von AKWs entschieden - Aufbau, Störfall oder Abbau (was, da es sich um essbare AKWs handelte, der Optimalfall war)...? Zusätzlich gab es natürlich Infos zum Thema Atomstrom und Hinweise zum Wechsel auf Ökostrom.


Grün und Laut!

Beim Jugendumweltfestival auf dem Faustgelände in Hannover wurden Infos zum Thema Umweltschutz verknüpft mit verschiedenen Bandauftritten und einer Kleidertauschparty.
Grün und Laut fand dreimal in Folge statt.


Is(s) mal anders!

In diesem Projekt zum Thema Lebensmittelverschwendung reihten sich verschiedene Veranstaltungen aneinander: von Kochkursen über eine Filmvorführung bis hin zu einem großen öffentlichen Kochen - alles war mit dabei!


Zettels Theater Offensive

Im Rahmen von drei Theaterwochenenden entwickelten

Jugendliche gemeinsam mit einem Referenten zum Thema eigene Theaterstücke, übten sich in der Kunst der Improvisation und fertigten ein Logbuch zu theaterpädagogischen Methoden an.

Wie ist das Umfeld der Einsatzstelle?

Das Landesjugendbüro von JANUN e.V. befindet sich mitten in Hannover im Stadtteil List im sogenannten Umwelthaus. Hier ar­bei­ten wir in einer Bürogemeinschaft mit anderen Umweltverbänden. Zum Team des Lan­des­ju­gendbüros gehören noch 5 – 7 weitere Mitarbeiter_innen, häufiger wird unser Büro auch von im Netzwerk aktiven Jugendgruppen genutzt.

Noch Fragen?

Katrin Reinecke ist zuständig für die Begleitung der Freiwilligen im Ökologischen Jahr (FÖJ). Melde dich gerne bei ihr, wenn du Fragen hast.

JANUN Landesjugendbüro in Hannover

Katrin Reinecke

Goebenstr. 3a - 30161 Hannover

katrin@janun.de, 0511 / 3945456

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Die Bewerbung für ein FÖJ in Niedersachsen läuft über die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA). Über die Homepage der NNA kannst Du Dich bis zum 15. März eines jeden Jahres bewerben.. Danach eingegangene Bewerbungen sind nicht zwingend vergeblich und können oft noch berücksichtigt werden. Die Bewerbungen werden an uns weitergeleitet und wir laden Dich zu Bewerbungsgesprächen im April/Mai ein.

Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz(NNA)
www.nna.niedersachsen.de