Queeres Gewimmel

Das Wimmelbild Queeres Gewimmel setzt sich anschaulich mit Vielfalt in Bezug auf sexuelle Identitäten und Orientierungen auseinander, informiert über queere Lebensrealitäten und schafft Zugänge zu der Komplexität des Themas. Queeres Gewimmel will Berührungsängste abbauen, Diskriminierungen entgegen wirken und ein  Zeichen für Vielfalt & Akzeptanz setzen. Die Themen für das Wimmelbild wurden gemeinsam mit queeren Jugendlichen und jungen Erwachsenen erarbeitet und vom Künstler Markus Wende grafisch umgesetzt. 

Für die Onlineversion des Wimmelbildes, die hier verfügbar ist, gibt es zwei Ansichten: beim Klicken auf das Fragezeichen rechts oben in der Ecke werden Infopunkte auf dem Bild ein- oder ausgeblendet, die Hintergrundinformationen bereit stellen. 

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau, zusätzliche Infos und Inhalte folgen.