Allgemeine Infos zum FÖJ im Landesbüro von JANUN in Lüneburg

Beschreibung der Einsatzstelle

Das Landesbüro von JANUN in Lüneburg hat als Schwerpunkt die Förderung von Aktiven im Raum Lüneburg. Dies geschieht hauptsächlich durch die Unterstützung von JANUN Lüneburg e.V. und den dortigen Gruppen.

Doch als Landesbüro ist das Büro eng mit dem Landesbüro in Hannover vernetzt, landesweite Projekte wie das Herbstspektakel, ein Jugendkongress werden unterstützt, es gibt gemeinsame Treffen (Fortbildungen, Quartalscheck,...) und die Jugendbildungsreferentin Muriel Herrmann ist Teil der Geschäftsführung, so dass sie monatlich in Hannover ist, Seminare prüft, Kontakt zu weiteren Gruppen von JANUN hält und Anträge mitentwickelt.

Direkt vor Ort unterstützt das Büro verschiedene Projekte und Gruppen von JANUN Lüneburg e.V..  Ein Schwerpunkt bei JANUN Lüneburg e.V. ist die Eine-Welt-Arbeit im Promotor*innen-Programm.

Welche Aufgaben erwarten dich?

Dein Haupt-Arbeitsfeld ist die Unterstützung der regionalen Aktivitäten von JANUN Lüneburg e.V.. Dazu gehört die Begleitung des Vorstandes und der ehrenamtlichen Projektgruppen bei JANUN Lüneburg, insbesondere Hexenstich, WELTbewusst, YSD Lüneburg, der Fahrradbus und die Klimatänzer*innen, die die Silent Climate Parade für Lüneburg organisieren.

Auch arbeitet bei JANUN Lüneburg e.V. die Eine-Welt-Promotorin, die zu den Schwerpunktthemen Klima und Flucht arbeitet und in der Region vernetzt, berät, unterstützt und Kooperationen anregt. So entstehen neue Projektideen, Veranstaltungsreihen, etc. pp.

Ein wichtiger Arbeitsbereich ist die Öffentlichkeitsarbeit für JANUN in Lüneburg. Dazu gehört die inhaltliche Pflege der Homepage sowie der Social-Media-Kanäle (im Moment Facebook & Instagram), das Bekanntmachen von Veranstaltungen durch Flyer und Aufbereitung für Newsletter und Terminportale, das Verfassen von Pressemeldungen u.ä.m.

Auch unterstützen wir Dich bei der Entwicklung und Umsetzung Deiner eigenen Projektidee. Neben den FÖJ-Seminaren bieten wir weitere Fortbildungen an und beraten Dich gerne, so dass Du viel über Projektmanagement lernst (s.u).

Das Kennenlernen der basisdemokratischen Struktur gehört ebenfalls zu den Aufgaben der/des FÖJler_in. Dazu gehört die Teilnahme an den vierteljährlichen Treffen des Koordinationsrates (KoRa) von JANUN, bei dem Du andere Mitglieder und Projekte kennenlernst, Dich an aktuellen Diskussionen im JANUN-Netzwerk beteiligen kannst und sogar die Aufstellung des Finanzplans für das neue Kalenderjahr begleitest.

Bei all diesen Aufgaben wirst du von anderen Aktiven und Hauptamtlichen unterstützt.

Dein eigenes Projekt

Du hast bei uns die Möglichkeit, ein ganz eigenes Projekt zu planen, durchzuführen und zum Abschluss auszuwerten. Hierfür stehen dir mindestens 20% deiner Arbeitszeit (also über den Daumen gepeilt ein Arbeitstag pro Woche) zur Verfügung.

Bei der Themen- und Teamfindung, bei der Planung und Durchführung und ebenso beim Abschluss und der Auswertung deines Projektes wirst du intensiv begleitet und unterstützt durch die Hauptamtlichen und durch einzelne Fortbildungstage.

Unsere Freiwilligen der letzten Jahre haben (oft im Team mit Freiwilligen anderer Einsatzstellen)  z.B. folgende Projekte umgesetzt:

  • OpenArms, ein interkultureller Abend im Juni 2017
  • Dokumentation über büchel65, eine Blockade eines Atomwaffenstützpunkts, als gedruckte Ausgabe
  • Deng Bide, eine Informations-Homepage über die Kurdische Bewegung mit Schwerpunkt auf Kobane
  • The Game, ein Spiel, welches wirtschaftliche Zusammenhänge verdeutlicht entwickelt
  • RadaR - Raus aus der alltäglichen Routine mit Workshops, dem Druck von Postkarten und einem veganen Sommerfest
  • TütenTausch, eine Tütentauschaktion in der Lüneburger Innenstadt
  • Du.Ich.Wir.Mitmischen, ein Jugendpolitcamp
  • FAIRnetzt, ein fairer Stadtplan, der die Möglichkeiten, fair gehandelte Produkte in Lüneburg einzukaufen, zeigte sowie eine begleitende Veranstaltungsreihe zu Früchten (faire Smoothies), Schokolade und einer fairen Modenschau mit Konzert
  • KritikGEN, eine gentechnik-kritische Bildungseinheit an Schulen, die entwickelt und durchgeführt wurde.

Wie ist das Umfeld der Einsatzstelle?

Das Büro von JANUN e.V. befinden sich im Zentrum der schönen Salz- und Universitätsstadt Lüneburg. Es liegt im Heinrich-Böll-Haus, in dem das Fairtrade-Ladencafe Avenir, der BUND, das Infocafe Anna&Arthur und viele weitere Initiativen und Projekte ihren Sitz haben.

Im JANUN-Büro in Lüneburg arbeitest Du mit einer Jugendbildungsreferentin, der Eine-Welt-Promotor*in, einer Projektstelle zum Thema "Nachhaltige Ernährung" und ggf. einer/m zweiten FÖJi  zusammen. Auch schauen viele Ehrenamtliche im Büro vorbei.

Na, Lust bekommen?

Für weitere Fragen steht Muriel Euch zur Verfügung.

JANUN Landesbüro Lüneburg

Muriel Herrmann

Katzenstr. 2 - 21335 Lüneburg

lueneburg@janun.de, 04131 / 247 28 31

Auch die Freiwilligen sind bestimmt bereit, Euch zu erzählen, was sie in ihrem Freiwilligenjahr machen und wie es Ihnen gefällt. Ihren Kontakt findet ihr hier.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Die Bewerbung für ein FÖJ in Niedersachsen läuft über die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA). Über die Homepage der NNA kannst Du Dich online bewerben. Die Bewerbungen werden ab März jeden Jahres an uns weitergeleitet.

 Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz(NNA)
www.nna.niedersachsen.de