Durch­hal­ten: Kur­disch-„Deut­sches“ Mu­sik­pro­jekt

Trommeln
Bild: pixabay
Hannover & Hildesheim
Auf Google Maps anzeigen
organisiert von JANUN Hannover JANUN Hannover
Musikinteressierte aus Hannover und Kurdistan, im Alter von 18 – ca. 30 Jahren, treffen sich in Hannover und für ein paar Tage in einem idyllischen Haus bei Hildesheim, um gemeinsam Musik zu machen, sich gegenseitig Instrumente beizubringen und Neues zu entwickeln. Rund um das Thema „Durchhalten“ wird Musik entstehen, die wir aufnehmen und veröffentlichen werden. Dabei wollen wir die unterschiedlichsten Instrumente und Stile zusammenbringen. Abschließend gibt es ein gemeinsames Konzert, das am 27.08. in Hannover stattfinden wird. Während der gemeinsamen Tage werden wir außerdem das Institut für Weltmusik in Hildesheim besuchen, heraus finden warum Hannover „UNESCO-City of Music“ geworden ist, die Musikschule Hannover kennenlernen und in der Musikhochschule erfahren, warum Menschen unterschiedliche Musik mögen. Zeit bleibt für Ausflüge, gute Gespräche und Freizeit.
Die kurdischen TeilnehmerInnen sind junge MusikerInnen aus der Stadt Diyarbakir, die auch als inoffizielle Hauptstadt Kurdistans bezeichnet wird. Gemeinsam engagierten sie sich in der Musikschule in der Altstadt von Diyarbakir (Sur), bis diese von der Erdogan-Zwangsverwaltung geschlossen wurde. Ein Großteil der TeilnehmerInnen war bereits mehrfach gemeinsam in der Türkei auf Tournee.
Es ist auch möglich „nur“ vom 18. – 20. und vom 24. – 27.08. teilzunehmen.


Das komplette Programm mailen wir gerne auf Anfrage zu!