Flas­h­mob (die-in) zum Fu­kus­hi­ma-Jah­res­tag

Kalendar
Photo: pixabay
Facebook-Event
Kontakt: Rebecca aktion@janun.de
organisiert von JANUN in action JANUN in action

Wir wollen unsere erste Aktion starten - gemeinsam mit euch!
Am 11. März 2016 jährt sich die Reaktorkatastrophe von Fukushima zum fünften Mal. Eine Woche später, am 18. März wollen wir mit einem so genannten Die-in in der Innenstadt Hannovers darauf aufmerksam machen, dass immer noch Atomkraftwerke laufen und wir einen sofortigen Atomausstieg sowie eine konsequente Umsetzung der Energiewende auch ohne Energie aus Kohle fordern.

Wir wollen unsere erste Aktion starten - gemeinsam mit euch!
Am 11. März 2016 jährt sich die Reaktorkatastrophe von Fukushima zum fünften Mal. Eine Woche später, am 18. März wollen wir mit einem so genannten Die-in in der Innenstadt Hannovers darauf aufmerksam machen, dass immer noch Atomkraftwerke laufen und wir einen sofortigen Atomausstieg sowie eine konsequente Umsetzung der Energiewende auch ohne Energie aus Kohle fordern.
 

Was ist ein Die-in?

Menschen treffen sich zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort und fallen auf ein Signal hin "tot um". Das schafft ein eindrückliches Bild für die Passant_innen. Wenn das Signal wieder ertönt, stehen alle Beteiligten wieder auf und gehen weiter, so als wäre nichts besonders passiert.
Wir werden nach und nach in dieser Veranstaltung mehr Details zu der Aktion veröffentlichen. Was ist das Signal? Wie solltet ihr gekleidet sein? Wo genau treffen wir uns? Das sind alles Fragen, die hier beantwortet werden. Also schaut öfter mal hier rein oder fragt einfach nach!
Nachdem wir wieder "auferstanden" sind, werden wir gemeinsam zum nächsten Aktionsort gehen. Ihr könnt entweder bei allen Die-ins mitmachen oder auch nur für einen Flashmob kommen - wie ihr mögt.
Je mehr Menschen mitmachen und tot umfallen, desto eindrücklicher wird das Bild. Deshalb: Ladet gerne Freund_innen zu dieser Veranstaltung ein und verbreitet die Infos. Wir freuen und über jede und jeden!
 
Noch Fragen? Meldet euch bei aktion@janun.de

Ihr seid auch herzlich eingeladen zum Vorbereitungstreffen am Dienstag, den 01.03.2016 zu kommen!