Ju­gend­ar­beit mit jun­gen Ge­flüch­te­ten

Fortbildung zu Methoden und Formaten

Du möchtest Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten machen oder machst dies schon? Du möchtest dich informieren und dazu weiterbilden? Wie kann ein gutes Miteinander gelingen? Wie können wir mit Mehrsprachigkeit umgehen? Wie können wir die Reproduktion von Rassismus vermeiden?

Die Referent*innen von dock europe e.V. bieten einen Tag für Interessierte und Aktive in der Jugendarbeit an, an dem wir zusammen Fragen sowie Herausforderungen anschauen und gemeinsam Methoden kennen lernen und ausprobieren. Wir schauen genau hin, was in der Praxis zu beachten ist, aber auch was außer Acht gelassen werden kann. Am Ende des Tages erarbeiten wir zusammen einen Praxischeck für eure alltäglichen Situationen oder Situationen, die auf euch zukommen können.

Interessiert? Bitte melde Dich bis zum 11. März 2018 hier kostenlos an. Den genauen Ort bekommst du nach der Anmeldung mitgeteilt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Projekt neXTkultur des landesjugendring niedersachsen e.V. und im Rahmen des Eine Welt-Promotor*innenprogramms statt. Zudem ist sie Teil der Lüneburger Wochen gegen Rassismus 2018.