Se­mi­nar-Tref­fen: Land­wirt­schaft im glo­ba­len Kon­tex

***Freie Plätze für Seminar zu Landwirtschaft im globalen Kontext vom 25.-27. Januar in Lüneburg (Freitagabend bis Sonntagmittag)***

cornfield
Raphael Rychetsky
Heinrich-Böll Haus, Katzenstr. 2, Lüneburg
Auf Google Maps anzeigen
Kontakt: Ada Huntebrinker ada@hunteff.de
organisiert von Gruppenfoto YSD Malawi YSD Lüneburg

Nachdem die Seminarreihe „Globale Partnerschaften für Klimagerechtigkeit“ sich im vergangenen Sommersemester mit postkolonialen Strukturen und globaler Gerechtigkeit beschäftigt hat, plant die Initiative Youth for Sustainable Development (YSD) von JANUN Lüneburg e.V. nun ein Seminar zum Thema globaler Gerechtigkeit in der Landwirtschaft und Agrarpolitik. Gemeinsam werden wir uns am Wochenende vom 25. bis zum 27. Januar 2019 in Lüneburg mithilfe von Inputs von uns und einer externen Referentin, einem Ausflug zum Markt, interaktiven Methoden und Diskussionen den Themen nähern.


Am Freitagabend gibt es eine Einführung zu aktuellen Tendenzen in der globalen Landwirtschaft.

Am Samstag beschäftigen wir uns zunächst mit der Europäischen Agrarpolitik und befragen auch Landwirt*innen auf dem Wochenmarkt zu ihren Einschätzungen. Außerdem wird es einen Input von der Agrar Koordination e.V. zu Landgrabbing und „Entwicklungshilfe“ in Tansania geben.

Sonntagvormittag stellen wir uns schließlich die Frage: Was haben wir gelernt – und was können und wollen wir jetzt tun? Dafür werden wir neben Diskussionen und einem Gruppenpuzzle auch mit einem Vertreter einer malawischen NGO telefonieren, die mit Landwirt*innen zu ökologischer, selbstbestimmter Landwirtschaft arbeitet.


Das Treffen findet in entspanntem Rahmen im Böll-Haus in Lüneburg statt, ist kostenfrei und es gibt leckeres Essen. Es sind noch einige Plätze frei. Solltet ihr teilnehmen und nicht in Lüneburg wohnen, können wir sicher eine Übernachtungsmöglichkeit für euch organisieren.


Wenn ihr also Fragen habt oder kurz entschlossen seid und teilnehmen möchtet, meldet euch bis Donnerstag, den 17. Januar bei uns! Wir freuen uns auf euch.


Miriam & Ada 


Programm


Freitag

17:30 Uhr: Einstieg und theoretischer Input

  • Begrüßung und Vorstellung des Programms

  • Landwirtschaft und Agrarpolitik – Grundlagen und Entwicklungen

  • Pause und Abendessen (ca. 19:00 – 20:00 Uhr)

  • Handelsabkommen und europäische Agrarpolitik nach außen

  • Globale Nährstoffkreisläufe

Ende: ca. 21:30 Uhr


Samstag

10 Uhr: Die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik

  • theoretischer Input: Die GAP und Agrarpolitik in Europa

  • Gespräche mit Landwirt*innen auf dem Wochenmarkt

15:00 Uhr: Vortrag zu Entwicklungszusammenarbeit und Landgrabbing (Agrar Koordination e.V.)

ab 18:00 Uhr: gemeinsames Abendessen


Sonntag

10 Uhr: Reflexion

  • Entwicklungszusammenarbeit im Ernährungssektor

  • Telefonat mit dem Vertreter einer malawischer NGO, die mit Landwirt*innen zu ökologischer und selbstbestimmter Landwirtschaft arbeitet

  • Reflexion und Diskussion zu Handlungsmöglichkeiten

Ende: ca. 13:00/14:00 Uhr